30. Juni 2020
Leinölwachs ist die ideale Behandlung für Holzoberflächen, die so richtig strapazierfähig werden sollen. Das geschliffene Buchenholz hat eine saugfähige Oberfläche und nimmt genau die Menge an Wachs auf, die es braucht. Rohes Leinöl und reines Bienenwachs werden zusammen verkocht und härten nach dem Auftragen gemeinsam aus. Nach einer halben Stunde werden die Überschüsse abgewischt und die Oberfläche ist...

30. Mai 2020
Unser alter Hof besteht aus einer Unzahl von kleineren und größeren Bauprojekten. Viele haben wir seit dem Kauf im Sommer 2013 schon in die Tat umgesetzt, andere warten noch auf ihre Zeit. Fußbodenbeläge sind immer wieder ein Thema in diesen Bauprojekten, bei denen wir auf Naturmaterialien mit authentischer Ästhetik und hohem Gebrauchswert setzen, und hohe Kosten, Schadstoffe und optische Beliebigkeit vermeiden wollen. Unser "Beuteschema" sind hier ganz klar immer die Dinge, denen man...

23. April 2020
Unser erstes im Blog vorgestelltes Kundenprojekt ist ein echter Frühjahrsklassiker. Denn kaum kündigen sich die ersten warmen Tage an, sehnt man sich nach den eingemotteten Gartenmöbeln. Aber wie das meistens so ist...

06. April 2020
Seife aus Leinöl, was soll das sein? Das klingt im ersten Moment eher schmierig als sauber… Und es ist auch eine klassische flüssige Schmierseife von transparent-hellgoldener Farbe, die bei der uralten Methode der Verseifung von Leinöl entsteht. In Schweden ist Leinölseife unter den Baubegeisterten als echter Allrounder bekannt.

02. April 2020
Pinsel nach dem Streichen auswaschen - das nervt eigentlich immer. Mit der Leinölseife geht es zwar gut, aber es geht doch immer viel wertvolle Farbe den Abfluss hinunter, es dauert und beim nächsten Streichen geht's von vorne los. Außerdem ist es für die Borsten eine unnötige Belastung. Nicht wenige kaufen sich daher billige Pinsel und schmeißen sie nach dem Projekt weg! Das muss wirklich nicht sein, denn erstens machen billige Pinsel nie Spaß beim Streichen und zweitens...

18. März 2020
Die Instandsetzung der Fenster der St. Johannis-Kirche in Schnarup-Thumby wurde für die begleitenden Stellen im Landesamt für Denkmalpflege und in der Landeskirche von der ausführenden Firma Das FensterHandWerk umfassend dokumentiert. Diese anschauliche Dokumentation findet sich als PDF zum Download hier...

20. Februar 2020
Anfang Februar hat der „FensterHandwerker“ Volker Marten aus Hessen die drei letzten großen Fenster auf der Nordseite der Thumbyer St. Johannis-Kirche wieder vervollständigt. Damit ist die gründliche Instandsetzung der Kirchenfenster mit Leinöl abgeschlossen. Wir freuen uns, dass dieser erste Schritt schon gemacht ist, bevor es Mitte März/Anfang April 2020 mit den umfangreichen Arbeiten am Dach und später am Fußboden der Kirche weitergeht!

24. Dezember 2019
Aller Anfang ist (k)Lein! So auch die Idee eines Zentrums für schwedische Leinölfarben in Schleswig-Holstein, aus der in diesem Jahr der Leinfarbenhof entstand. Sie und Ihr seid Teil dieses Anfangs und dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken!